Der Verein

Gemeinsam ist man stärker — kein leerer Sinnspruch, sondern eine Tatsache, die sich in den meisten Bereichen des Lebens bewahrheitet. So auch in der Gestaltung des kulturellen Lebens.

Was ist unser Problem?
Kleinere Dörfer, insbesondere wenn sie in der Nähe von Metropolen liegen, haben oft das Problem, dass sie sich zu Schlafdörfern entwickelt haben. Die Menschen verbringen ihr Arbeits- und Freizeitleben meist außerhalb des Dorfes. Wenn man noch Menschen auf der Straße begegnet ist es zumeist beim Gassiführen oder beim Bringen und Holen der Kita- und Schulkinder. Es gibt kaum noch andere Gründe sich innerhalb des Dorfes zu bewegen, da selten noch andere Veranstaltungen stattfinden.

Was wollen wir tun?
Wir wollen uns dem entgegenstellen und mit unserem Kulturverein das kulturelle Leben bewahren, fördern und ausbauen. Wir wollen das dörfliche Leben stärken und noch attraktiver gestalten — für alle Altersstufen. Wir wollen Künstler vernetzen, neue Veranstaltungen und Begegnungsmöglichkeiten schaffen.

Warum Region Westensee?
Wir haben uns ganz bewusst dafür entschieden, dieses Ziel in einer ganzen Region anzugehen und nicht nur in einem einzelnen Dorf umzusetzen, da es viele Dörfer gibt, die von einem größeren kulturellen Leben profitieren würden, aber teilweise zu klein sind, um dies alleine vernünftig stemmen zu können. Durch gegenseitige Unterstützung, gemeinsame und wechselnde Veranstaltungen, übergeordnete Kräftebündelung und Synergieeffekte kann man viel mehr positives bewegen.

Wir wollen nicht verdrängen sondern ergänzen.
Natürlich gibt es in der Region Westensee bereits einige Vereine, die das örtliche Leben hervorragend beleben. Weder wollen wir diese Vereine verdrängen noch vereinnahmen. Wir hoffen vielmehr, dass wir mit den bereits vorhandenen Vereinen partnerschaftlich zusammenarbeiten können, so dass wir uns gemeinschaftlich unterstützen können, da nicht jedes Dorf über solche Vereine verfügt und auch die bestehenden Vereine von einer größeren Reichweite profitieren können.

Die Region Westensee ergab sich als geographische Ausdehnung fast von selbst. Durch den Naturpark Westensee wurde eine ungemein schöne und abwechslungsreiche Erholungs- und Kulturlandschaft geschaffen, die zudem durch das Dreieck Kiel – Rendsburg – Neumünster auch für kulturell Interessierte außerhalb dieser Region verkehrstechnisch sehr günstig gelegen ist. Viele schöne Dörfer mit versteckten Kleinoden und Möglichkeiten befinden sich in der Region aber eben auch viele Dörfer, die durch diese verkehrsgünstige Lage zu Schlafdörfern geworden sind.

Gemeinsam wollen wir für einen kulturellen Aufbruch in dieser Region sorgen.